0
Landungsbrücke in Berlin

Landungsbrücke in Berlin

Landungsbrücke ist heute zum Forum „Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen“ eingeladen, welches vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Berlin veranstaltet wird.

Wie kann Gesundheitsförderung noch stärker im Alltag von Kindern und Jugendlichen verankert werden? Im Mittelpunkt des Forums „Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen“, zu dem das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Vertreterinnen und Vertreter von Bund, Ländern, Kommunen, Sozialverbänden, Krankenkassen, Gesundheitsberufen, öffentlichem Gesundheitsdienst, Kita– und Schulträgern sowie weiteren Verbänden nach Berlin eingeladen hat, steht u.a. diese Frage.

„Die Grundlagen für ein gesundes Leben werden in der Kindheit und Jugend gelegt. Wir brauchen eine gemeinsame Kraftanstrengung von Eltern, Kitas, Schulen, Ärzten, Verbänden und allen anderen Verantwortlichen, um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu stärken. Mit dem Präventionsgesetz haben wir eine gute Voraussetzung dafür geschaffen. Jetzt muss es darum gehen, das Präventionsgesetz gemeinsam mit Leben zu füllen.“, erklärt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

Neben der Präsentation des Projektes in Form eines Posters, wird Kerstin Andresen, Projektleiterin Landungsbrücke, zusammen mit anderen Vertreterinnen und Vertretern aus Praxis und Wissenschaft die Möglichkeiten und Herausforderungen der Gesundheitsförderung und Prävention für junge Menschen unter dem Aspekt „Peeransätze“ diskutieren.

Weitere Informationen sowie das vollständige Programm finden Sie hier.

Hat der Artikel dir gefallen? Dann sag es weiter
Kerstin Andresen

Kerstin Andresen

Referentin für Gesundheitsförderung / Projektkoordination “Landungsbrücke – Übergänge meistern!” Seelisches Wohlbefinden von jungen Menschen fördern

Hier gibt es mehr Posts...

Noch kein Kommentar, schreib den ersten...

Schreibe einen Kommentar