0
Sprache des Herzens

Sprache des Herzens

Sich gut fühlen, Klarkommen, etwas für sich tun – all das gelingt uns auch über Sprache, die nicht verletzt, sondern der Seele hilft – wie das gehen kann mit gewaltfreier Kommunikation (auch Sprache des Herzens genannt) zeigt euch der GFK-Rap von Jugendlichen.

Die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg geht von folgenden Grundannahmen aus:

Jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich, d.h.

  • für die Gedanken,
  • für die Worte,
  • für die Gefühle, (Auslöser mag eine bestimmte Situation oder Handeln anderer sein),
  • für die eigenen Bedürfnisse,
  • für die Strategien, die gewählt werden, um bestimmte Bedürfnisse zufriedenzustellen.

Wir sind also selbst verantwortlich für das, was wir tun, wie wir handeln und was wir denken und sagen. Selbstverantwortung für uns zu übernehmen ist ein Lernprozess, der auch Spaß machen kann, weil ihr schnell merkt, dass ihr Erfolge habt und euch besser fühlt.

Bildquelle: www.youtube.de, kom,ma (Jugendtreff)

Hat der Artikel dir gefallen? Dann sag es weiter
Kerstin Andresen

Kerstin Andresen

Referentin für Gesundheitsförderung / Projektkoordination “Landungsbrücke – Übergänge meistern!” Seelisches Wohlbefinden von jungen Menschen fördern

Hier gibt es mehr Posts...

Noch kein Kommentar, schreib den ersten...

Schreibe einen Kommentar